PHZ Logo
 
Bettina-Maria Gördel

Zur Person

Bettina-Maria Gördel ist Assoziierte Mitarbeitende am Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie der Pädagogischen Hochschule Zug und Doktorandin bei Prof. Dr. Huber. In ihrer Promotion beschäftigt sie sich mit den Auswirkungen des „Paradigmenwechsels“ im Steuerungssystem der deutschen Bundesländer auf die Organisation und Binnensteuerung der Landesschulverwaltungen.

Bettina-Maria Gördel studierte Geschichte und katholischen Theologie auf Lehramt Sek II/I sowie Public Policy an den Universitäten Bonn, Münster, Erfurt und St Andrews (Schottland). Im Master of Public Policy lag ihr Schwerpunkt im Bereich des Bildungsmanagements.

Zurzeit ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Lehre und Forschung am Institut für Pädagogik – Schulpädagogik/ Allgemeine Didaktik, Arbeitsbereich Schulentwicklung der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz beschäftigt.

Arbeitsschwerpunkte

  • Schulentwicklung
  • Governance – Steuerung von Schulsystemen
  • Lehrer/innenbildung
  • Verwaltungswissenschaft
  • Organisationstheorie Sozialethik
 
 
  letzte Aktualisierung 17.11.2015 18:16
Diese Seiten sind optimiert für Firefox 23.x und IE 10.x

Impressum

Direktion Hochschule Schwyz Hochschule Luzern