Institut

Das Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie, IBB, der Pädagogischen Hochschule Zug beschäftigt sich mit Forschung und Wissenstransfer in den Bereichen Leadership/Management, Qualitätsmanagement, Personalmanagement, insbesondere Personalentwicklung. Zielgruppen sind Einzelakteure sowie Institutionen im Bildungsbereich, v.a. Führungskräfte.

Das IBB hat einen Forschungs- und Entwicklungsauftrag, versteht sich aber auch als Serviceeinrichtung für Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulpflegen, Kantone, Ministerien und Institutionen, die sich mit der Qualität und Entwicklung von pädagogischen Einrichtungen beschäftigen.

Das Institut arbeitet interdisziplinär, multimethodisch, mehrebenenanalytisch, multiperspektivisch.

Prämissen

Das IBB versteht sich als lernende Organisation mit hohen wissenschaftlichen und unternehmerischen Zielen. Das IBB steht mit seinen Mitarbeitenden für folgende Werte:

  • Glaubwürdigkeit durch Seriosität
  • Innovation durch Internationalität
  • Professionalität durch Sach-, Methoden-, und Sozialkompetenz
  • Qualität durch zuverlässige, effektive und effiziente Prozesse

© 2021 Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie