Eigenverantwortliche Schule – Synopse der Entwicklungen in den Bundesländern

Kurzbeschreibung

Im Bereich der schulischen Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung ist das Konzept der Eigenverantwortlichen bzw. Selbstständigen Schule ein Ansatzpunkt der Bundesländer, um die Qualität schulischer Arbeit insgesamt, aber vor allem die der Prozesse im Unterricht und der Ergebnisse von Unterricht zu verbessern. Damit einher geht ein Systemwechsel von einer zentralisiert gesteuerten Schulverwaltung hin zu einer größeren Entscheidungsautonomie der Schulen bei der Personalentwicklung, der Ressourcenbewirtschaftung, der Unterrichtsorganisation oder der Mitwirkung (bzw. Partizipation) von Schülern, Eltern, Kommune und Region. In den Bundesländern wurden daher Modellprojekte zur Eigenverantwortlichen bzw. Selbstständigen Schule eingeführt, in denen dem internen Management der Schulen ein erweiterter Gestaltungsfreiraum bei der Erstellung eines eigenen Schul- und Unterrichtprofils gelassen wird. Die Synopse soll über den Stand der Entwicklung in den Bundesländern informieren.

Hintergrund

Im Bereich der schulischen Qualitätsentwicklung ist das Konzept der Eigenverantwortlichen bzw. Selbständigen Schule ein Ansatzpunkt der Bundesländer, um die Qualität schulischer Arbeit insgesamt, aber vor allem die Prozesse im Unterricht und die Ergebnisse von Unterricht zu verbessern. Damit einher geht ein Systemwechsel von einer zentral gesteuerten Schulverwaltung hin zu einer größeren Entscheidungsautonomie der Schulen bei der Personalentwicklung, der Ressourcenbewirtschaftung, der Unterrichtsorganisation, der Erstellung eines eigenen Schul- und Unterrichtprofils oder der Mitwirkung (bzw. Partizipation) von Schülern, Eltern, Kommune und Region. In den Bundesländern wurden daher Modellprojekte zur Eigenverantwortlichen bzw. Selbständigen Schule eingeführt, in denen dem Management der Einzelschulen ein erweiterter Gestaltungsfreiraum eingeräumt wird.

Die geplante Synopse soll über den Stand der Entwicklung in den Bundesländern informieren.

Die Synopse wird unter anderem folgende Bereiche enthalten:

  • eine Zusammenstellung der zuständigen Referate und AnsprechpartnerInnen in den jeweiligen Kultusministerien der Bundesländer,
  • eine Übersicht von Definitionen, Überlegungen und Ansätzen zum Themenbereich „Eigenverantwortliche bzw. Selbstständige Schule“ in den Bundesländern,
  • eine Sammlung und Auswertung der Schulgesetze der Bundesländer hinsichtlich mehr Eigenverantwortung von Schule,
  • einen Überblick über den Stand der Entwicklung und der durchgeführten Modellprojekte in den Bundesländern hin zu einer Eigenverantwortlichen Schule,
  • eine Übersicht der unterschiedlichen Umsetzungsweisen von Eigenverantwortlicher Schule bezüglich der verschiedenen Verfahren von interner und externer Evaluation und Rechenschaftslegung,
  • eine Aufstellung der schon vorhandenen und noch geplanten Unterstützungssysteme, die den Schulen für ihre neuen Aufgaben zur Seite gestellt werden sollen,
  • ein Verzeichnis der wichtigsten Internetseiten zum Thema „Eigenverantwortliche bzw. Selbstständige Schule“ in den Bundesländern,
  • die Nennung von Netzwerken zur „Eigenverantwortlichen bzw. Selbstständigen Schule“ in den Bundesländern, der Bundesländer untereinender sowie solcher, die zwischen einzelnen Bundesländern und dem Ausland bestehen,
  • eine Bestandsaufnahme der wissenschaftlich begleitenden Forschungsvorhaben zu den Modellprojekten sowie sonstiger Forschungsprojekte zu dem Thema „Selbstständige bzw. Eigenverantwortliche Schule“,
  • eine Zusammenstellung der Arbeiten des Bundes zum Thema „Selbstständige bzw. Eigenverantwortliche Schule“,
  • eine Auflistung von Forschungsdesiderata,
  • ein Literaturverzeichnis zum Thema „Eigenverantwortliche bzw. Selbstständige Schule“.

© 2021 Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie