OECD Leadership Activity: Rapporteur Country Report England

Kurzbeschreibung

Das Projekt „Improving School Leadership“ der OECD untersucht internationale Modelle von Schulleitung. Ziel des OECD-Projekts ist es, der Bildungspolitik forschungsbasierte Analysen und Empfehlungen zur Verfügung zu stellen, wie pädagogische Führung von Schulen wirksam unterstützt werden kann, welche Rahmenbedingungen sie braucht und welche Konzepte am effektivsten sind, damit Schulen ihren Bildungsauftrag erfüllen können. Stephan Huber ist als internationaler Experte an diesem Projekt als Mitglied des Gesamtteams und „Rapporteur“ für den Englandbericht beteiligt, in dem der „Systems leadership“-Ansatz fokussiert wird. Dieses Projekt ist Teil der „Case Studies“, die wiederum ein Teilprojekt von „Improving School Leadership“ sind.

Nach einer Exkursion an ausgewählte Schulen in England, gründlicher Dokumentenanalyse und zahlreichen Interviews vor Ort liegen nun eine umfangreiche Dokumentation sowie ein Bericht in Kurz- und Langform vor. Der Kurzbericht wird in eine Publikation der OECD eingehen.

Download des Country Report England:
http://www.oecd.org/dataoecd/46/11/40673692.pdf

Publikationen der OECD „Improving School Leadership“, Vol. 1 Policy and Practice, Vol. 2 Case Studies on System Leadership:
http://www.oecd.org/document/18/0,3343,en_2649_39263231_41165970_1_1_1_1,00.html

deutschsprachige Zusammenfassung „Improving School Leadership“, Vol. 1 Policy and Practice:
http://www.oecd.org/dataoecd/60/10/41204026.pdf

deutschsprachige Zusammenfassung „Improving School Leadership“, Vol. 2 Case Studies on System Leadership:
http://www.oecd.org/dataoecd/60/12/41204139.pdf

© 2021 Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie