Schule als Organisation – Typologiebildung ausgewählter Merkmale

Kurzbeschreibung

Die Bedeutung der einzelnen Schule als Organisationseinheit ist sowohl durch die Schulentwicklungs- als auch durch die Schulwirksamkeitsforschung hinreichend belegt. Wenig untersucht ist jedoch bisher, welche organisationalen Merkmale, also Merkmale oberhalb der Unterrichtsebene und unterhalb der Systemebene, die Unterschiede zwischen einzelnen Schulen erklären.Im Rahmen des Forschungsprojekts „Veränderungsprozesse in der Schule und die Rolle der Schulleitung“ sollen die vorliegenden qualitativen und quantitativen Daten aus 15 Schulen sekundäranalytisch untersucht werden. Die vorliegenden Daten erfassen eine Vielzahl organisationaler Merkmale, die zu vier Dimensionen zusammengefasst wurden:

  • Veränderungsprozesse,
  • Wahrnehmung der Schulleitung,
  • Kommunikation und Kooperation,
  • Zufriedenheit des Lehrpersonals.

Ziel

Die Bedeutung der einzelnen Schule als Organisationseinheit ist sowohl durch die Schulentwicklungs- als auch durch die Schulwirksamkeitsforschung hinreichend belegt. Wenig untersucht ist jedoch bisher, welche organisationalen Merkmale, also Merkmale oberhalb der Unterrichtsebene und unterhalb der Systemebene, die Unterschiede zwischen einzelnen Schulen erklären.

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Veränderungsprozesse in der Schule und die Rolle der Schulleitung“ sollen nun vorliegende qualitative und quantitative Daten aus 15 Schulen sekundäranalytisch untersucht werden. Die vorliegenden Daten erfassen eine Vielzahl organisationaler Merkmale, die zu vier Dimensionen zusammengefasst wurden:

  • Veränderungsprozesse,
  • Wahrnehmung der Schulleitung,
  • Kommunikation und Kooperation,
  • Zufriedenheit des Lehrpersonals.

Anhand ihrer Merkmale sollen die Schulen porträtiert, verglichen und gruppiert werden. Schliesslich sollen aus den Gruppen Typen von Schulen gebildet werden mit dem Ziel, durch eine systematische und transparente Reduktion des relevanten Merkmalsraums und die Bildung von Typen Schulen in ihren Charakteristika wie auch in ihren Unterschieden besser beschreiben zu können. Daraus ergeben sich folgende Forschungsfragen:

  • Welche organisationalen Merkmale und Merkmalskombinationen charakterisieren eine Schule?
  • Wie und in welchen organisationalen Merkmalen unterscheiden sich Schulen?
  • In welcher Beziehung stehen die Schulmerkmale zueinander?
  • Welche Merkmalskonstellationen lassen sich als typisch beschreiben?

Die Ergebnisse können dazu dienen, Schulen und Schulentwicklungsprozesse aus einer organisationstheoretischen Perspektive differenzierter als bislang darstellen zu können.

© 2021 Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie