Lernen in Zeiten der Corona-Pandemie

Autor(en)

Huber, S.G. & Helm. C.

Herausgeber

Fickermann, D. & Edelstein, B.

Erscheinungsjahr

2020

Titel

Lernen in Zeiten der Corona-Pandemie

Untertitel

Die Rolle familiärer Merkmale für das Lernen von Schüler*innen: Befunde vom Schul-Barometer in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Erschienen in

Die Deutsche Schule

Form

Aufsatz

Verlag

Waxmann

Abstract (short)

Die Corona-Pandemie führte weltweit zu temporären Schulschließungen. Bleiben dabei benachteiligte Schülergruppen auf der Strecke? Daten von 8.344 Schüler*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigen, dass sich häusliche Ressourcen wie technische Ausstattung und elterliche Unterstützung auf die Emotionen, den Lernaufwand und den Lernerfolg der Schüler*innen auswirken. Als bedeutsamer erweisen sich jedoch die Selbstständigkeit der Schüler*innen und die Qualität des Unterrichts während der Schulschließung.

© 2021 Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie