Mentoring in der schulischen Führungskräfteentwicklung in Deutschland.

Autor(en)

Huber, S.G. & Schneider, N.

Herausgeber

Dammerer, J., Wiesner, C. & Windl., E.

Erscheinungsjahr

2023

Titel

Mentoring in der schulischen Führungskräfteentwicklung in Deutschland.

Untertitel

Ein Plädoyer für Mentoring als effektive Maßnahme der individuellen Professionalisierung

Erschienen in

Mentoring im pädagogischen Kontext: Professionalisierung und Qualifizierung von Lehrpersonen. Reihe Pädagogik für Niederösterreich, Band 14

Form

Aufsatz

Verlag

Studienverlag

Abstract (short)

Mentoring als innovative Methode, die eigene Professionalität weiterzuentwickeln, hält zunehmend auch in der schulischen Personalentwicklung, also in der Lehrer*innenbildung und Führungskräfteentwicklung Einzug (vgl. dazu u. a. Dammerer, 2020).

Der Aufsatz verortet die Methode des Mentorings in seiner Bedeutung, fasst forschungsbasiert Indikatoren für das Gelingen zusammen und unterscheidet verschiedene Ausprägungen des Mentorings in der Lehrer*innenbildung und Führungskräfteentwicklung. Im zweiten Teil des Aufsatzes werden exemplarisch Mentoring-Programme für die drei Phasen der Lehrer*innenbildung und für schulische (Nachwuchs-)Führungskräfte vorgestellt und Impulse zur Qualitätsentwicklung dieser Programme formuliert. Der Beitrag schließt mit einem Fazit und Ausblick auf weitere wünschenswerte Systematisierungen zum Thema.

© 2023 Arbeitsgruppe Bildungsmanagement