Schulaufsicht im Wandel

Herausgeber

Huber, S.G., Arnz, S. & Klieme, T.

Erscheinungsjahr

2020

Titel

Schulaufsicht im Wandel

Untertitel

Rollen und Aufgaben neu denken

Form

Buch

Verlag

Raabe

Zielgruppe

Führungskräfte in der Schulaufsicht, an Schulen und weiteren Bildungsinstitutionen, Seminarleitende und Mitglieder der Schulverwaltung und des Unterstützungssystems wie auch alle Personen, die sich im Rahmen der Schulentwicklung für die Qualität von Schule, Unterricht und Lernen engagieren.

Abstract (short)

Schulaufsicht: überflüssiges Relikt des Obrigkeitsstaates oder schlummernder Riese mit viel Potenzial für Schulentwicklung? Dieser mindestens aus Sicht der Herausgeber höchst spannenden und bisher kaum diskutierten Frage spüren im Buch viele unterschiedliche Akteure sowohl aus wissenschaftlicher wie auch aus schulpraktischer, schulaufsichtspraktischer und beratungspraktischer Perspektive intensiv nach Akteure, die im Spannungsbogen schulaufsichtlicher Aufgaben zwischen Kontrolle und Beratung höchst unterschiedlich agieren.

Das Buch rückt zentrale Schnittstellen und Handlungsfelder mit Blick auf die Zukunft der Schulaufsicht in den Fokus, reflektiert die Frage nach der Wirkung schulaufsichtlichen Handelns und gibt gleichsam sehr konkrete Hinweise für die eigene Arbeit immer mit Blick auf die Gestaltung der Zukunft guter Schulen im Sinne des Erfolgs der Schülerinnen und Schüler.

Vorwort

© 2021 Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie