Digitalität und Leadership

DigiLead

Digitale Fortbildungsoffensive - Impulse zur Schulentwicklung für Schulleitungen in NRW​

Im Frühjahr 2022 startete das Land Nordrhein-Westfalen die Digitale Fortbildungsoffensive für Schulleitungen. Die Maßnahme verfolgt das Ziel, Schulleitungen bei der digitalen Transformation zu unterstützen und Schule zu einem zukunftsoffenen Ort der digitalisierten Welt zu machen. Dieses Angebot zielt somit auf einen Schulentwicklungsprozess und spricht die Schulleitung in ihrer Aufgabe als pädagogische Führung an. Für den entsprechenden Schulentwicklungsprozess bietet die Maßnahme sowohl der Schulleitung als auch ihrer projektbezogenen Gruppe vielfältige Angebote, die auf die Bedürfnisse der einzelnen Schule individuell zugeschnitten werden können.

Im Fokus des Fortbildungsangebotes stehen das Lernen mit Technologie und Lernen über Technologie. Das ermöglicht Schulleitungen und ihren Teams, eine schulspezifische Gesamtstrategie für den digitalen Wandel zu formulieren.

Die Handlungsbereiche des Orientierungsrahmens für die Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung NRW, insbesondere die Bereiche Unterrichten, Erziehen, Lernen und Leisten fördern, Schule entwickeln, bilden mit dem Ziel der digitalen Transformation den Kern dieses Fortbildungsangebotes. Alle Inhalte der Handlungsbereiche des Orientierungsrahmens werden auf die spezifischen Handlungsbereiche von Schulleitung übertragen und mit ihnen verzahnt. Die Digitale Fortbildungsoffensive ist im Rahmen des Handlungsfelds 2 „Lehrkräfte unterstützen und qualifizieren“ in die Digitalstrategie Schule des Landes NRW eingebettet. Das MSB hat in der Digitalstrategie und ganz aktuell im Impulspapier II weitere Leitlinien formuliert.

DigiLead wurde von Prof. Dr. Stephan Huber entwickelt und wird von der Klett Gruppe (Klett MINT, AAP Lehrerwelt und RAABE) genutzt für die Umsetzung der digitalen Fortbildungsoffensive des Landes Nordrhein-Westfalen.

© 2022 Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie